2017

SoundART, bonn hoeren und WDR Kulturradio zur Museumsnacht Köln

STADTKLANG im Funkhaus Wallrafplatz
4.11.2017 – 19:00 bis 2:00 Uhr


Liebe Besucherinnen und Besucher,

Zur Museumsnacht Köln am 4. November 2017 öffnet das Funkhaus Wallrafplatz wieder seine Türen für ein breites Publikum. Das diesjährige Programm STADTKLANG wurde in enger Zusammenarbeit mit bonn hoeren, einem der wichtigen Kulturpartner des WDR entwickelt. Das zentrale Thema des Abends ist die STADT.

Das Funkhaus des WDR ist eines der wenigen, direkt im Stadtzentrum gelegenen Rundfunkhäuser Deutschlands, unmittelbar eingebunden in das alltägliche urbane Leben, und natürlich auch in den Stadtklang von Köln. Das Programm zur Museumsnacht reflektiert diese Besonderheit. Künstlerische Projekte und eine Ausstellung öffnen dem Publikum große Teile des Gebäudes: das Foyer im Erdgeschoss, das kleine Foyer im ersten Obergeschoss und das berühmte Hörspielstudio 3.

Während im Erdgeschoss die diesjährige Bonner Stadtklangkünstlerin Maia Urstad aus Norwegen zusammen mit Dirk Specht (Köln) über den gesamten Abend eine live bespielte und auf das Geschehen im Foyer bezogene Konzertinstallation präsentieren wird, kann im oberen Foyer (Empore) eine Ausstellung mit Text-, Bild- und Tondokumenten über die künstlerischen Projekte der bisherigen acht Bonner Stadtklangkünstler besucht werden. Ebenfalls auf der Empore befindet sich die Klangskulptur “Esoeder” der Therapeutischen Hörgruppe Köln. Im Hörspielstudio 3 mit seiner imposanten Innenarchitektur werden in permanenter Folge historische und aktuelle Produktionen des Studio Akustische Kunst des WDR zum Thema STADT zu hören sein, wobei die in die Wände integrierte Lautsprechermatrix des Studios einen faszinierenden Hörraum enstehen lässt, in dem man die Radioproduktionen auf eine völlig neue Weise erleben kann. Und wie alljährlich komplettieren Führungen durch das gesamte Haus das Programm.

Eine spannende Museumsnacht wünschen Ihnen

Prof. Karl Karst Programmchef WDR 3
Prof. Karl Karst, Programmchef WDR 3
Carsten Seiffarth, Kurator und künstlerischer Leiter bonn hoeren
Carsten Seiffarth,
Kurator und künstlerischer Leiter bonn hoeren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.